Sie sind hier: Aktuelles » 

10, 25, 50, 75, 100: Eine Steigerung, die – zur Abwechslung – jubeln lässt

Blutspenderehrung 2020/2021 des DRK Ortsverein Söllingen am 31.7.2021

Bisher gab das DRK-Sommerfest traditionell den Rahmen, um die mehrfachen „Lebensretter“ zu würdigen. Die Normalität wird jedoch aktuell noch immer sehsüchtig erwartetet, so wurde als Alternative ein etwas anderes Fest im kleinen Kreis organisiert*. Erster Vorsitzender Günter Maag begrüßte die Anwesenden: Bürgermeisterin Nicola Bodner, die Ortsvorsteher Tilo Reeb und Barbara Schaier, sowie die „Jubilare“ und eigene DRK-Helfer, die es zu ehren galt. 

„Trotz des geänderten Blutspende-Ablaufes (Terminvergabe und Essen zum Mitnehmen), konnte die Anzahl der Spendewilligen sogar gesteigert werden“, berichtete Günter Maag. Dies sei auch wichtig, denn Ereignisse wie die Unwetterkatastrophe „unserer Nachbarn“, leeren schnell die Blutbank: zum einen, weil der Bedarf steigt und zum anderen, weil Blutspenden in der dortigen Region kaum möglich sind. Räumlichkeiten die bisher Spendenlokale waren sind unnutzbar geworden oder beherbergen Notunterkünfte. Daher auch weiterhin die Bitte: „Macht Werbung, haltet uns die Treue und bringt gern jemand zur nächsten Blutspende mit. Im Namen aller – unserem herzlichen Dank an die fleißigen Blutspenderinnen und Blutspender“, so Maag und überreichte gemeinsam mit Bereitschaftsleiter Holger Kröner den Anwesenden die Urkunde mit Nadel und einen erfrischenden Geschenk-Korb:

10-fache-Spende: Chrisoph Goerke, Sandy Hartmann, Gerhard Junker, Sebastian Scheeder, Tim Strobel, Georg Hoffmeyer, Brigitte Keller, Benjamin Krasting, Rona Schäfer, Simone  Schmidt-Kraus, Manuela Weiß, Patrick Zerrer, Raphael Zimmer

25-fache-Spende: Doris Buhl, Frank Deininger, Heidi Kirchner, Thorsten Müller, Heidi Wenz, Karl-Heinz Klumpp, Ilka Specker-Krastin, Jürgen Stickel, Andrea Wenz

50-fache-Spende: Hermann Balleis, Uta Heidt, Stefan Zimmer

75-fache-Spende: Andreas Kaiser, Bruno Pfatteicher

100-fache-Spende: Volker Schrimm

Die stolzen 100 Spenden von Volker Schlimm wurden gebührend bejubelt, eine echte Meisterleitung! Das DRK und die Gemeinde Pfinztal danken den unermüdlichen Söllinger und Kleinsteinbacher Blutspender. Den nicht Anwesenden wird die Ehrung nachgereicht. Am 20. August begrüßt das DRK in Kleinsteinbach zur Sommerblutspende, hierzu wird herzlich eingeladen.

*Mit vorliegendem Hygienekonzept unter erhöhten Sicherheitsmaßnahmen, strenger als aktuell vorgeschrieben genehmigt worden (mit Zutritts-Triage und Tests, wenn eines der drei „G“ nicht vorlag).

5. August 2021 19:46 Uhr. Alter: 81 Tage