Sie sind hier: Aktuelles » 

Herz aus Gold – von wertvoll zu wertevoll

Die Gemeinschaftspraxis der Söllinger Zahnärzte Dr. Claus-Jürgen Staiger und Dr. Christopher Weiß zeigten im vergangenen Jahr erneut ihr „goldenes Herz“ – im wahrsten Sinne des Wortes.

Spendenübergabe von einer Liege zur anderen: Symbolisch reichen Dr. Claus-Jürgen Staiger und Dr. Christopher Weiß eine goldige Spende an den 2. DRK-Vorsitzenden Hannes Grötschel.

Diverse Projekte und Vereine, regional und international, durften sich bereits über liquidiertes Zahngold aus der Pfinzstraße freuen und konnten mit jener finanziellen Zuwendung wiederum ihre wohltätige Arbeit den Mitmenschen zukommen lassen. Was einst materiell wertvoll war, wird damit „wertevoll“. 

Es ist den beiden Zahnärzten ein Anliegen u. a. einem örtlichen Verein, der gemeinnützige Jugendarbeit leistet, Werte und Empathie vermittelt, zu unterstützen. Aber auch das überdurchschnittliche soziale Engagement soll mit dieser Spende anerkannt und gewürdigt werden. Somit ging mit 1.000 Euro ein Teil des Zahngold-Erlöses an das DRK-Söllingen. Günter Maag (1. Vorsitzender) dankte von Herzen und versicherte, dass ein schöner Zweck gefunden wird. Ebenfalls gedankt sei auch den „Spendern“, die vertrauensvoll die funkelnden, aber ausgedienten Beißer der Praxis für den guten Zweck überlassen hatten. 

„Mit der Spende bringen wir gerne unseren großen Respekt für dieses Ehrenamt zum Ausdruck, welches von so großer gesellschaftlicher Bedeutung ist“, so Christopher Weiß.  „Das DRK stemmt eine besondere Vereinsarbeit, in der so viel Eigenleistung und persönliches Aufopfern steckt – dem gebührt Wertschätzung und Unterstützung“, ergänzt Claus-Jürgen Staiger. 

Auf einen Präsenz-Pressetermin hat man aufgrund der Pandemie verzichtet, dennoch war es den beiden Ärzten ein Bedürfnis, die Zahn-Spender über den Verbleib ihrer goldigen Altlasten zu informieren. Dies inspirierte zu der symbolischen Fotomontage „von einer Liege zur anderen“. „Ein großer Teil fließt in die Jugendkasse, womit deren nächste Bildungsreise vollumfänglich finanziert wird. Wurzeln und Werte erleben bei uns alle Altersstufen“, so 2. Vorsitzender Hannes Grötschel. 

23. Juni 2021 19:12 Uhr. Alter: 124 Tage